Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

1. FC Köln verzeichnet Umsatz- und Gewinnrekord

Köln – Der 1. FC Köln hat in der vergangenen Spielzeit mit 107 Millionen Euro Umsatz und einem Gewinn von 10,5 Millionen Euro vor Steuern erneut Rekordbilanzen erzielt.

«Es sind die besten Zahlen der Vereinsgeschichte», sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten in der Kölner Lanxess-Arena. Der Netto-Schuldenstand des FC sank im Vergleich mit der Saison 2014/15 um drei Millionen Euro auf 19,9 Millionen Euro zum Ende des betreffenden Geschäftsjahres. Das Eigenkapital stieg bei einem Plus von 6,4 Millionen Euro auf 9,2 Millionen Euro.

«Wir sind unsere schrittweise Entwicklung auch in der abgelaufenen Saison weiter gegangen – wobei dieser Schritt in der Saison 2015/16 in vielen Bereichen erfreulicherweise ein ziemlich großer war», sagte Wehrle.

Fotocredits: Rolf Vennenbernd
(dpa)