Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

10. Spieltag: Tor der Woche durch Christian Eichner von 1899 Hoffenheim

Das Tor der Woche am 10. Spieltag geht nach Hoffenheim. Genauer gesagt an Christian Eichner, der mit einem fulminanten Distanzschuss den Führungstreffer gegen den 1. FC Nürnberg erzielte. Einfach nur zum Zungeschnalzen.

Der 1. FC Nürnberg bot bei seinem Gastspiel in Hoffenheim lange eine starke Leistung. Vor allem in der Defensive standen die Franken gut und wussten sich gegen die qualitativ stark besetzte 1899-Offensive zu behaupten. Doch in der 34. Minute waren sie beim Sonntagsschuss von Christian Eichner einfach machtlos.

[youtube fQrSs_PF9Qs]

Nach einem zuerst abgewehrten Freistoß landete der Ball beim Linksverteidiger. Kurz auf den starken Linken vorgelegt und aus exakt 30,4 Metern via Unterkante in den Winkel gejagt. Ein Traumtor und mit hohem Seltenheitswert für einen Abwehrspieler. Damit ein klarer Fall für unser Tor der Woche.

Für Eichner, der vor der Saison vom Absteiger Karlsruher SC nach Hoffenheim gewechselt war, war es im Übrigen das erste Tor für seinen neuen Arbeitgeber. Apropos Tor: Vedad Ibisevic und Franco Zuculini steuerten die Treffer zum 3:0-Endstand bei.