Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

10. Spieltag: Tor der Woche durch Toni Kroos vom FC Bayern München

Toni Kroos hat beim 4:2-Erfolg des FC Bayern München gegen den SC Freiburg das Tor der Woche erzielt. Mit einem satten Distanzschuss genau in den Giebel.

Der FC Bayern nimmt langsam Fahrt auf. In der Bundesliga-Tabelle hat sich der Double-Gewinner der Vorsaison nach dem 4:2-Sieg gegen den SC Freiburg auf den 7. Platz vorgeballert. Dabei konnten vor allem Danijel Pranjic (3 Vorlagen), Anatoli Timoschtschuk (1 Tor) und Mario Gomez (1 Tor) weiter Selbstvertrauen tanken, nachdem sie von FCB-Trainer Louis van Gaal in der letzten Saison kaum Wertschätzung genossen. Doch angesichts der nicht enden wollenden Verletztenmisere liegt es nun an Reservespielern, die Kohlen aus dem Feuer zu holen.

[youtube qXx1SI5KFhU]

Auch Toni Kroos konnte gegen den SC Freiburg sein erstes Tor für Bayern München erzielen. Und was für eins. Nach Zuspiel von Bastian Schweinsteiger zog der offensive Mittelfeldspieler zentral vor das Tor und jagte die Kugel aus rund 25 Metern unhaltbar in den Winkel. Wunderschön und das Tor der Woche am 10. Spieltag.

Saisonaus für Ivica Olic

Obwohl die Ergebnisse beim Rekordmeister jetzt stimmen, ist von eitel Sonnenschein keine Spur. Ivica Olic fällt mit Außenmeniskus- und Knorpelschaden wohl für den Rest der Saison aus und Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat mächtig gegen van Gaal gepoltert.