Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

12. Spieltag: Tor der Woche durch Dorge Kouemaha vom 1. FC Kaiserslautern

Auch am 12. Spieltag waren die Profis vom 1. FC Kaiserslautern für das Tor der Woche verantwortlich. Genauer gesagt Dorge Kouemaha, der nach einer herrlichen Kombination einen traumhaften Volleytreffer zum 1:1-Endstand gegen die TSG Hoffenheim 1899 erzielte.

[youtube xi9DwfrV–o]

Weltklasse! Die Roten Teufel aus der Pfalz sind nicht nur kampferprobte Abstiegskämpfer, sondern auch überzeugend wenn es darum geht, Traumtore zu liefern. Letzte Woche war es Pierre de Wit, der mit einem Gewaltschuss das Tor der Woche erzielte, dieses Mal war Dorge Kouemaha für den schönsten Treffer des letzten Bundesligaspieltages verantwortlich, wo Lautern auswärts bei 1899 Hoffenheim antrat.

Tor der Woche: Kouemaha mit herrlichem Volleytreffer

Vedad Ibisevic brachte die Hausherren in Front, doch in der 73. Minute markierten Kouemaha mit einem sehenswerten Treffer den Ausgleich. Es war eine wunderschöne Volley-Kombination, die Christian Tiffert mit einer gefühlvollen Flanke auf Richard Sukatu-Pasu einleitete. Dieser ließ den Ball vor des Gegners Strafraum butterweich von seiner Brust abtropfen und Kouemaha fackelte nicht lange, nahm den Abpraller aus 20 Metern vollley und nagelte die Kugel fulminant zum hochverdienten 1:1-Ausgleich in die Maschen.

Dabei blieb es am Ende auch. Somit bleibt der 1. FC Kaiserslautern auch im vierten Spiel im Folge ungeschlagen und sammelte dabei wichtige acht Punkte gegen den Abstieg. 1899 Hoffenheim dümpelt hingegen im Niemandsland der Tabelle und somit den eigenen Erwartungen hinterher.