Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

15. Spieltag: Tor der Woche durch Holger Badstuber vom FC Bayern München

Holger Badstuber darf sich gleich in mehrfacher Hinsicht freuen. Der Shootingstar des FC Bayern hat am 15. Spieltag mit seinem ersten Bundesligatreffer nicht nur den 2:1-Siegtreffer gegen Borussia Mönchengladbach erzielt, sondern gleichzeitig auch das Tor der Woche.

Der FC Bayern hat sich im Meisterschaftsrennen endgültig zurückgemeldet. Liga übergreifend seit acht Spielen ohne Niederlage, zuletzt drei Pflichtspiele in Folge gewonnen. Zudem hat, mit Ausnahme vom FC Schalke 04, die gesamte Spitzengruppe der Bundesliga am 15. Spieltag Federn gelassen. Doch dass die van Gaal-Elf jetzt nur noch vier Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen liegt, hat sie vor allem Holger Badstuber zu verdanken.

[youtube HlFidvBgO7k]

Eigentlich ist der Abwehrspieler in erster Linie für das Tor-Verhindern da, doch dass er auch für Torgefahr sorgen kann, hat er am 15. Spieltag unter Beweis gestellt. Knapp zehn Minuten vor dem Abpfiff und beim Stande von 1:1 gegen die Fohlen aus Gladbach, gibt es Freistoß für Bayern etwas hinter dem rechten Strafraumeck. Badstuber, der mit seinem gefühlvollen linken Fuß auch gleich in seiner ersten Profisaison die Bayern-Ecke von rechts treten darf, schreitet zur Tat und jagt die Kugel über Gladbach-Keeper Logan Bailly ins lange Eck.

Von Glück keine Spur. Der 20-Jährige wollte den Freistoß so und nicht anders ausführen. Er habe gesehen, dass Bailly etwas zu weit vorne stand, erklärte der sympathische FCB-Jungstar anschließend.

Schön, dass es in Deutschland noch solche viel versprechenden Talente gibt.