Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

15. Spieltag: Tor der Woche durch Marco Russ von Eintracht Frankfurt

Marco Russ von Eintracht Frankfurt war am 15. Spieltag für das Tor der Woche zuständig. Im Derby gegen den FSV Mainz 05 war der Verteidiger per Volleyschuss zur Stelle.

Während Borussia Dortmund in der Bundesliga von Sieg zu Sieg eilt und langsam für gähnende Langeweile im Titelrennen sorgt, garantiert zumindest unsere Rubrik „Tor der Woche“ an jeden Spieltag für Spannung und Abwechslung.

Diesmal darf sich Eintracht Frankfurt über den Sieg freuen. Schließlich erzielte Marco Russ mit einem Volleyschuss im Fallen gegen Mainz 05 das zwischenzeitliche 1:0 und zugleich den schönsten Treffer des 15. Spieltags und zugleich das Tor der Woche. Am Ende gewann die Eintracht mit 2:1.

[youtube jyGpIKKU338]

Tor der Woche: Russ trifft volley im Fallen

Und so ist es gefallen: Frankfurts Ochs schlug das Leder in den Sechzehner, wo die Mainzer den Ball nicht entschlossen genug klären konnten. Und so landete der Ball nach einem Kopfball von Karhan genau vor Russ, der blitzschnell reagiert und die Kugel im Fallen per Direktabnahme aus 15 Metern in die Maschen jagte.

Für Marco Russ, der in der laufenden Saison bei jedem Pflichtspiel 90 Minuten auf dem Platz stand, ein seltenes Gefühl. Schließlich ist der Innenverteidiger ansonsten fürs Tore verhindern zuständig. Doch wenn es öfter so klappt wie gegen Mainz, darf Russ gerne öfter für einen Ausflug in den gegnerischen Sechzehner stürmen.