Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

17. Spieltag: Tor der Woche durch Sejad Salihovic von 1899 Hoffenheim

Sejad Salihovic gehört zu den besten Distanzschützen der Bundesliga. Seine geniale Schusstechnik unterstrich der Bosnier von 1899 Hoffenheim im Duell gegen Hertha BSC Berlin mit wunderschönen Treffer.

Das Tor der Woche gab es dieses Mal in Sinsheim, wo sich das heimische 1899 Hoffenheim und Hertha BSC gegenüberstanden und am Ende 1:1 trennten.

[youtube jdDaTrpR1M0]

Salihovic: Erst Traumtor, dann Schwalbenkönig

In der 21. Minuten schaute die Hertha-Abwehr staunenderweise zu, wie sich die TSG-Offensive völlig ungestört die Ball vor dem Hertha-Strafraum zuspielen durfte. Nach einem Pass von Ryan Babel landete die Kugel bei Sejad Salihovic, der den sich bietenden Freiraum eiskalt ausnutzte. Aus zentraler Position rund 23 Metern vor dem Hertha-Kasten holte der offensive Mittelfeldspieler den linken Hammer heraus und jagte den Ball fulminant und toller Schusstechnik wunderschön in den rechten Giebel. Für Thomas Kraft gab es da aber auch gar nichts zu halten.

Scheinbar hatte sich noch nicht bis in die Hauptstadt herumgesprochen, wie gefährlich Salihovic aus der Distanz abziehen kann. Aber auch von seinen schauspielerischen Fähigkeiten durften sich die Berliner bzw. Raffael überzeugen. Nach einem leichten Faustschlag des Berliners mimte Slaihovic den sterbenden Schwan und hielt sich das Gesicht. Mit Erfolg, denn Raffael sah daraufhin glatt Rot. Auch wenn viel Theatralik dabei war, eine gerechte Strafe. Hier geht’s zum Video auf Youtube.