Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

25. Spieltag: Tor der Woche durch Christian Clemens vom 1. FC Köln

Das Duell zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC hat einiges zu bieten; viele Torchancen, drei Rote Karten, ein ausflippenden FC-Trainer Stale Solbakken und nicht zuletzt das Tor der Woche durch Christian Clemens.

[youtube xN8LUFmfq9Y]

Echte Traumtore hatte der 25. Spieltag in der Bundesliga nicht zu bieten. Doch ein heißes Duell gab es in Köln zu sehen, wo es zum Aufeinandertreffen zwischen dem heimischen FC und Hertha BSC Berlin kam. Die Domstädter setzten sich hochverdient mit 1:0 durch, hätte die Alte Dame aber auch locker 4:0, 5:0 nach Hause schicken können. Doch am Ende war der Treffer von Christian Clemens der einzige der Partie – und durchaus sehenswert.

Clemens ansatzlos zum Tor der Woche

Zwar war unser Tor der Woche nicht sehr schön herausgespielt, doch in der Vollstreckung umso schöner. Herthas Abwehrrecke Robert Hubnik wollte im eigenen 16er klären, doch sein Versuch misslang ihm völlig und die Kugel landete bei Miso Brecko. Der Pole legt umgehend auf Clemens auf, der das Zuspiel direkt und ansatzlos aus knapp 13 Meter unter die Latte jagte. Für Hertha-Keeper Thomas Kraft gab es da nichts zu halten.

Doch das Spiel hatte noch einige weitere Highlights. Gleich drei Mal Rot zückte Schiedsrichter Winkelmann die Rote Karte. Dabei erwischte es auch – zu Unrecht – Lukas Podolski. Doch lehnt euch zurück und genießt noch einmal die Highlights, das Tor der Woche sowie einen Stale Solbakken, der über die drei Punkte richtig jubelte…