Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

27. Spieltag: Tor der Woche durch Toni Kroos vom FC Bayern München

Toni Kroos hat es mit ganz viel Gefühl zum Tor der Woche geschafft. Der Nationalspieler erzielte beim knappen 2:1-Heimerfolg seines FC Bayern München gegen Hannover 96 per Lupfer das zwischenzeitliche 1:0. Aber auch die Vorarbeit war sehenswert.

[youtube eSjX2Pfcl7E]

Der FC Bayern hat sich im Kampf um die Meisterschaft noch lange nicht geschlagen gegeben und feierte mit 2:1-Erfolg gegen Hannover 96 den dritten Sieg in Folge. Dabei konnte sich auch wieder Toni Kroos in die Torschützenliste eintragen. Für den Mittelfeldspieler war es der dritte Treffer im dritten Spiel in Folge. Und schön anzusehen war es auch.

Kroos mit Lupfer zum Tor der Woche

Franck Ribery hatte sich schön auf dem linken Flügel durchgesetzt und passte die Kugel flach in den 16er, wo Arjen Robben sie direkt per Hecke weiter in den freien Raum auf den heraneilenden Kroos weiterleitete. Dieser stand frei vor dem heruaseilenden Hannover-Keeper Ron-Robert Zieler. Doch statt es mit einem Gewaltschuss zu versuchen, chippte Kroos den Ball mit ganz viel Gefühl über Zieler hinein ins Tor.

Abgebrüht, technisch überzeugend und schön anzusehen. Genau die richtigen Zutaten für unser Tor der Woche am 27. Spieltag.