Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

34. Spieltag: Tor der Woche durch Claudio Pizarro von Werder Bremen

Die Bundesliga-Saison 2009/10 ist vorbei und Claudio Pizarro hat uns mit einem herrlichen Hackentor einen würdigen Abschluss unser beliebten Kategorie „Tor der Woche“ beschert.

Claudio Pizarro erzielte gegen den HSV (1:1) nicht nur das Tor der Woche und sicherte zugleich Werder Bremen die Champions-League-Qualifikation. Nein, der Peruaner darf sich jetzt auch offiziell torgefährlichster Ausländer der Bundesliga nennen – zusammen mit Giovane Elber. Beide haben 133. Bundesligatore erzielt, wobei Pizarro wohl spätestens in der kommenden Saison zum alleinigen Rekordhalter aufsteigen wird.

[youtube w0C_ytjHS9E]

Und der 133. Bundesligatreffer war fantastisch. Clemens Fritz setzte sich auf rechts energisch gegen Jonathan Pitroipa durch und passt scharf vor den HSV-Kasten. Und da lauerte Pizarro, der die Kugel per Hacke unter die Latte bugsierte. Für Hamburg-Keeper Frank Rost gab es da nichts zu halten.

Somit erklären wir unsere Kategorie „Tor der Woche“ für die Saison 2010/09 für beendet und freuen uns, in der neuen Spielzeit wieder auf viele wunderschöne Treffer. In Kürze werden wir euch noch unser „Tor des Jahres“ präsentieren.

Falls ihr Vorschläge für den schönsten Treffer der Saison habt, dann teilt uns diese doch bitte über die Kommentar-Funktion mit.