Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

34. Spieltag: Tor der Woche durch Pierre de Wit vom 1. FC Kaiserslautern

Die Bundesliga-Saison ist zu Ende und der 1. FC Kaiserslautern verabschiedet sich zusammen mit dem 1. FC Köln aus dem Oberhaus. Doch die Pfälzer haben dies dank Pierre de Wit standesgemäß mit dem schönsten Treffer am 34. Spieltag gemacht. Angesichts des Abstiegs zwar nur ein kleiner Trost, aber immerhin…

[youtube yCTLAlsTWBI]

Der 1. FC Kaiserslautern gastierte am letzen Spieltag der Bundesliga bei Hannover 96. Für den ersten Paukenschlag sorgte dabei Pierre de Wit, der mit einem beherzten Schuss aus gut 25 Metern den Ball traumhaft in den Torwinkel jagte. Ein wunderbarer Treffer, der zudem eine klassische Bogenlampe über den chancenlosen H96-Keeper Ron-Robert Zieler im Kasten einschlug.

Definitiv einer der schönsten Tore der Saison und somit auch unser Tor der Woche.

1. FC Kaiserslautern: Mit dem Tor der Woche in Liga Zwei

Doch viel zu jubeln gab es für die Roten Teufel nicht. Am Ende stand man wieder mit leeren Händen dar und kassierten gegen Hannover 96 eine 1:2-Niederlage. Ein Eigentor von Alexander Bugera und der Treffer von Hannover-Stürmer Didier Ya Konan sorgten dafür, dass die Niedersachsen die drei Punkte einfuhren und den erneuten Einzug in die Europa League perfekt machten.

Der 1. FC Kaiserslautern wird dagegen den bitteren Gang in Liga Zwei antreten müssen. Ob es für den sofortigen Wiederaufstieg reicht, darf bezweifelt werden. Dennoch alles Gute und viel Erfolg, 1.FC Kaiserslautern!