Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

500. Bayern-Spiel für Lahm – Lob von Guardiola

München – Vor seinem bemerkenswerten Jubiläum freut sich Philipp Lahm schon auf arbeitsreiche Tage.

«Jetzt kann es langsam aufhören mit den normalen Wochen. Die ziehen sich dann immer, bis ein Spiel vor der Tür steht», sagte der Kapitän des deutschen Fußball-Meisters vor seinem 500. Pflichtspiel mit dem FC Bayern. «Wir freuen uns, dass es nächste Woche endlich so richtig los geht.»

Gegen Schalke steht für den 33 Jahre alten Kapitän am Samstag (15.30 Uhr) der Auftakt zu Englischen Wochen an. Im 500. Bayern-Spiel würde er in der von Oliver Kahn (632 Partien) angeführten Liste mit Bastian Schweinsteiger gleichziehen. «Philipp ist ein Musterprofi», lobte Bundestrainer Joachim Löw den «Weltklassespieler» Lahm in dieser Woche auf der UEFA-Internetseite. Seit 1995 ist der Allrounder, unterbrochen von einem VfB-Stuttgart-Intermezzo, beim FC Bayern.

«Er ist eine absolute Legende und der intelligenteste Spieler, den ich je in meiner Karriere trainiert habe», rühmte ihn Ex-Trainer Pep Guardiola. Sieben deutsche Meisterschaften stehen unter anderem in der Vita des Weltmeister-Kapitäns. Erfüllt er den Vertrag bis 2018 könnte er vor Kahn, Mehmet Scholl und Schweinsteiger (8 Titel) die alleinige Nummer 1 sein. Vielleicht aber ist ja auch schon im Sommer Schluss: Über einen Job als Sportdirektor wurde bereits spekuliert.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)