Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

9. Spieltag Fussball Bundesliga

Während die Bayern Alles und Jeden besiegen, rutscht der amtierende Meister immer mehr ins Mittelmass. Selbst vor heimischen Publikum können die Schwaben nichteinmal gegen schwache Hannoveraner gewinnen. Glanzlos verlor Stuttgart gegen Hannover. Einige Kilometer weiter freuten sich die Karlsruher über ein überraschenden Sieg in Gelsenkirchen. So ziehen die Münchner an der Spitze einsam ihre Kreise, während die vermeintlichen Titelaspiranten einmal mehr stolpern. Gestolpert, aber trotzdem gewonnen, haben die Bremer. Da konnte auch auch das Tor von Ailton nichts gegen ändern. Die Bremer wieder mit Frings Borowski und Fritz boten aber keine solide Vorstellung, wahrscheinlich müssen sie das Fast-Ausscheiden in der Champions-Leage ersteinmal verdauen. Bayernverfolger Nummer 1 ist seit diesem Spieltag der KSC. Da hat wahrscheinlich niemadnd gerechnet. Die Karlsruher spielen frisch und locker auf und kommen zu Ihren Erfolgen. Die Karlsruher werden wahrscheinlich von allen Mannschaften den wenigsten Druck verspüren, das sich auch im Offensivspiel bemerkbar macht.

Nach drei erfolgreichen Spielen der Hanseaten mussten sich die Rostocker in Wolfsburg leider wieder geschlagen geben. Keine Niederlage aber das schlechteste Spiel gab es in Berlin. Hertha BSC gegen Cottbus war das schlechteste Spiel an diesem Spieltag. Dieses Spiel hat keine Gewinner verdient. Beide trennten sich 0-0.

Hamburg gewinnt einmal mehr durch ein Tor von van der Vaart.

hier die Spiele im Detail

Tabelle: