Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ancelotti: Keine Chance auf Verratti

München – Carlo Ancelotti sieht keine Chance auf den in Medien spekulierten Wechsel von Marco Verratti von Paris St. Germain zum FC Bayern München.

«Er wird noch eine lange Zeit bei PSG bleiben», sagte der Trainer des deutschen Fußball-Meisters in München. Es gebe keine Chance, ihn zu holen.

Mittelfeldakteur Verratti spielte unter seinem italienischen Landsmann Ancelotti für den französischen Spitzenclub. «Er ist ein sehr guter Spieler», sagte Ancelotti. «Ich habe mit ihm in den letzten drei Monaten nicht gesprochen.» Im Rahmen der Spekulationen eines Karriereendes von Bayern-Star Xabi Alonso im Sommer war der Name von Verratti als Münchner Verpflichtung gespielt worden.

«Alonso hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Ich habe keine Neuigkeiten», sagte Ancelotti. «Ich denke, Alonso ist ein sehr wichtiger Spieler für uns und ich hoffe, dass er mit uns in der nächsten Saison spielt.»

Alonso ist 35 Jahre alt und spielt seit 2014 für den FC Bayern. Im Trainingslager in Katar hatte er die Karrierefortsetzung über den Sommer hinaus offen gelassen. Er wolle die Entscheidung von seinem Gefühl abhängig machen.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)