Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Aristide Bance – der Publikumsliebling vom 1. FSV Mainz 05

Aristide Bance ist einer der Publikumslieblinge beim 1. FSV Mainz 05. Zeit, den wuchtigen Angreifer des Aufsteigers etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das Bance in Mainz gelandet ist, ist eigentlich nur Ex-Trainer Jörn Andersen zu verdanken. Der vor wenigen Wochen entlassende Norweger brachte den Stürmer von den Kickers Offenbach im Sommer 2008 mit an den Bruchweg, wo er schnell einen Platz in der Stammelf sicher hatte. Insgesamt erzielte Bance 14 Tore in der Aufstiegssaison.

Doch nicht nur aufgrund seiner Leistungen spielte sich der 24-Jährige in die Herzen der Mainzer Fans. Denn auch sein äußeres Erscheinungsbild ließ ihn zum Publikumsliebling aufsteigen.

Er ist schwarz, trägt blondgefärbte Haare und ist bei einer Körpergröße von 1,90 m und einem Körpergewicht von 96 kg eine respekteinflößende Gestalt. Kein Wunder, dass Bance bei dieser Statur vor allem für sein gefährliches Kopfballspiel bekannt ist.

Unter dem neuen Mainz-Trainer Thomas Tuchel hat der Mann aus Burkina Faso aber auch stark an seinem Defensivverhalten gearbeitet. Beschränkte sich diese früher nur auf das Aushelfen im eigenen 16er bei gegnerischen Standards, ist Bance nun bei gegnerischem Ballbesitz erster Verteidiger.

Doch in den letzten Wochen und Monate lief es bei dem sympathischen Afrikaner vor allem abseits des Platzes weniger rund. Erst wurde Bance von einer Malaria-Erkrankung zurückgeworfen und dann gab es da noch eine angebliche handgreifliche Auseinandersetzung mit einer Frau.

Doch das Tal ist durchschritten und Bance kann sich jetzt wieder voll auf das konzentrieren, was er am besten kann: Fußball spielen und Tore schießen.

One Comment

  1. Pingback: Mainz - Blog