Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ausblick auf die Fußballbundesliga 2013/14: Was ist für die einzelnen Teams drin?

Ausblick auf die Fußballbundesliga 2013/14Nachdem die Saison 2012/2013 Geschichte ist, folgt bereits jetzt der Ausblick auf die kommende Saison. Auch wenn über den Sommer noch einige Transfers getätigt werden, lässt sich doch ein erster Ausblick wagen, wer Nachfolger des FC Bayern München als deutscher Meister werden könnte und wie die restlichen Tabellenregionen aussehen könnten.

FC Bayern München erneut Favorit

Auch in der Saison 2013/2014 wird in Sachen Meisterschaft sicherlich kein Weg am FC Bayern vorbeiführen. Der deutsche Rekordmeister hat sich nicht nur eindrucksvoll den Titel in der zurückliegenden Saison geholt, sondern legt personell weiter nach. Mit dem neuen Coach Josep Guardiola und Spielmacher Mario Götze von Borussia Dortmund in der Hinterhand, dürften die Münchener auch in der kommenden Saison wieder das Maß aller Dinge sein. Zur nächsten Meisterschaft beitragen soll auch die neue Ausrüstung der Bayern, wobei Fans z.B. Bundesliga Trikots online bei Sport Münzinger bestellen können. Trotz des Abgangs von Götze dürfte der BVB wiederum erneut als einer der Kandidaten für die Champions League gelten. Zudem dürften der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen die weiteren Aspiranten auf die ersten vier Plätze in der Tabelle sein.

Europäische Plätze erneut hart umkämpft

Auch die Plätze, die zum Start in die Europa League berechtigen, dürften in der kommenden Saison hart umkämpft sein. Dabei dürften Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg, die in dieser Saison über ihrem Limit gespielt haben, aufgrund der zusätzlichen Belastung der internationalen Matches in der kommenden Saison eher keine Rolle auf die Ränge ab Platz fünf spielen. Stattdessen könnten Borussia Mönchengladbach, der Hamburger SV sowie mindestens ein Überraschungskandidat Anwärter auf die Europa League sein. Gut möglich, dass Teams wie der VfB Stuttgart oder der SV Werder Bremen nach dem enttäuschenden abgelaufenen Spieljahr in der kommenden Saison wieder im Vorderfeld mitmischen.

Aufsteiger und finanzschwache Teams kämpfen um Klassenverbleib

Wenig überraschend dürfte auch der Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball Bundesliga Saison 2013/2014 ausfallen. Neben den beiden Aufsteigern Eintracht Braunschweig und Hertha BSC Berlin gelten die „üblichen Verdächtigen“ wie der 1. FC Nürnberg, der FC Augsburg oder der SC Freiburg als klare Abstiegskandidaten. Der Blick auf die abgelaufene Saison, als die Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth die beiden letzten Tabellenplätze belegten, zeigt auf, dass insbesondere Braunschweig und Berlin personell aufrüsten müssen, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Bild: Fotoimpressionen – Fotolia