Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Bayern Meister-Favorit – BVB muss auf Eintracht hoffen

München/Dortmund – Die Ausgangslage im Titelkampf spricht vor dem 34. Spieltag bei zwei Punkten Vorsprung und der um 17 Treffer besseren Tordifferenz klar für den FC Bayern München. Der deutsche Fußball-Rekordmeister kann am Samstag aus eigener Kraft die Meisterschaft für sich entscheiden. Bei einem Ausrutscher der Mannschaft von Trainer Niko Kovac kann aber Borussia Dortmund noch vorbeiziehen.

– Der FC Bayern München (75 Punkte, 83:31 Tore) wird Meister…

… bei einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt.

… bei einem Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt, so lange Borussia Dortmund nicht mit mindestens 17 Toren Vorsprung bei Borussia Mönchengladbach gewinnt.

… bei einer Niederlage gegen Eintracht Frankfurt, wenn Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach nicht gewinnt.

– Borussia Dortmund (73 Punkte, 79:44 Tore) wird Meister…

… bei einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach, wenn Bayern München gegen Eintracht Frankfurt verliert.

… bei einem Sieg mit mindestens 17 Toren Vorsprung gegen Borussia Mönchengladbach, wenn Bayern München gegen Eintracht Frankfurt unentschieden spielt.

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.