Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Bundesliga-News

Kaum haben einige Bundesligisten mit der Wintervorbereitung begonnen, überschlagen sich die Schlagzeilen in den letzten Tagen. Transfers, Vertragsverlängerungen und Auflösungen sowie Suspendierungen werden fast stündlich vermeldet.

Schon seit Tagen zieht sich der Transferpoker um Jens Lehmann in die Länge. Der deutsche Nationaltorwart hat die Freigabe von seinem Verein Arsenal London erhalten und war zunächst beim VfL Wolfsburg im Gespräch. Diese Option hat sich anscheinend zerschlagen und Borussia Dortmund wollte die Chance ergreifen, nachdem sich der Stammtorwart der Westfalen, Roman Weisenfeller, einer Schulteroperation unterziehen musste. Eigentlich sollte schon gestern Vollzug gemeldet werden, aber bis zum heutigen Nachmittag kamen keine Signale seitens Jens Lehmanns. Nach dem Rückschlag um Andreas Hinkel, der in Dortmund bereits zugesagt hatte, wäre dies ein weiterer Rückschlag. Wenigstens konnten die Borussen die Verlängerung des Vertrages von Sportdirektor Micheal Zorc sowie die Verpflichtung des serbischen Außenverteidigers Antonio Rukavina (23, Partizan Belgrad) und des Bayern Mats Hummel vermelden.

Seinen Vertrag verlängert hat ebenfalls der Trainer vom VfL Bochum, Marcel Koller. Der Schweizer hatte die Bochumer vor zwei Jahren in die erste Liga geführt und in der vergangenen Saison einen respektablen achten Platz erreicht. Er unterschrieb einen neuen Kontrakt bis ins Jahr 2010.

In der Bundesliga wird Ailton vermutlich nicht mehr mitwirken. Der Brasilianer fehlte unentschuldigt beim Trainingsauftakt des MSV Duisburg und wurde dafür jetzt von Trainer Rudi Bommer suspendiert. Dies scheint nur der Gipfel des Irrtums Ailton zu sein, von dem sich besonders Präsident Hellmich enttäuscht zeigte. Die Hoffnungen auf einen Klassenerhalt waren eng mit Ailton verbunden. Zudem müssen die Zebras den Abgang von Youssef Mokhtari verkraften, der ab sofort im Katar sein Glück suchen will.

Bei Schalke 04 ist man froh, dass der neue Brasilianer Ze Roberto endlich eingetroffen ist. Er unterschrieb am heutigen Tag einen Vertrag bis zum 30.06.2011. Verlassen wird die Knappen ein Altgedienter. Dario Rodriguez bat angesichts mangelnder Perspektive und wegen einem Trauerfall um die Auflösung seines Vertrages.

In den folgenden Wochen bis zum Transferschluss (31.01.) wird sich sicherlich noch so mancher spektakuläre Transfer ergeben. Außerdem suchen die Bayern intensiv nach einem Nachfolger für den immer Sommer scheidenden Trainer Ottmar Hitzfeld.