Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Bundesligaduell im UEFA-Cup

Im Kampf um das UEFA-Cup-Viertelfinale treffen heute zwei deutsche Mannschaften aufeinander, Bayer 04 Leverkusen und der Hamburger SV. Leider verhinderte die Auslosung des Achtelfinales ein weiteres Fortschreiten der deutschen Teams im UEFA-Cup, denn nun wird nach dem 1.FC Nürnberg eine zweite Mannschaft die Segel streichen müssen.

Diese Saison ist mit weitem Abstand die erfolgreichste Saison in den europäischen Pokalwettbewerben in den vergangenen fünf Jahren. Statt auf die hinteren Plätze in der UEFA Fünf-Jahreswertung achten zu müssen, kann Deutschland einen Angriff nach oben unternehmen. Mit etwas Missmut treffen nun die beiden Bundesligateams aus Leverkusen und Hamburg aufeinander, die auch im Ligabetrieb um den Einzug in die Champions League kämpfen.

Der Hamburger SV hat den Vorteil, dass man das Rückspiel im heimischen Stadion absolvieren darf, während Leverkusen schon heute möglichst vorlegen muss. Trainer Skibbe erwartet eher ein von Taktik geprägtes Spiel: „Die wenigen Möglichkeiten müssen wir nutzen. Jeder Sieg wäre gut, auch ein knapper ohne Gegentor. Der HSV hat damit alle Trümpfe in der Hand.“

In der Bundesliga trafen beide Mannschaften in dieser Saison schon zwei Mal aufeinander. Das Duell am 2. Spieltag gewann der HSV durch ein Tor von Raphael van der Vaart mit 1:0, das Rückspiel endete 1:1. Einen klaren Favoriten gibt es nicht, aber eines ist schon einmal sicher, Deutschland wird mindestens einen Vertreter im UEFA-Cup-Viertelfinale haben.