Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Dante: Wechsel zum FC Bayern München fast perfekt

Der Wechsel von Dante zum FC Bayern München nimmt weiter konkretere Formen an. Der Innenverteidiger von Borussia Mönchengladbach soll sich mit dem Rekordmeister einig sein und will sich durch einen Wechsel einen großen Traum erfüllen.

Borussia Mönchengladbach droht der Ausverkauf: Marco Reus wechselt im Sommer für 17,5 Millionen Euro zu Borussia Dortmund, Mittelfeldspieler Roman Neustädter zieht es zum FC Schalke 04 und auch Innenverteidiger Dante wird dem Überraschungsteam der Bundesliga wohl den Rücken kehren.

Dante kann Gladbach für 4,6 Mio. Euro verlassen

Die Gerüchte über einen Wechsel zum FC Bayern München halten sich hartnäckig und vieles spricht dafür, dass schon in Kürze Vollzug vermeldet werden kann. Dante kann für die festgeschriebene Ablösesumme von 4,6 Millionen Euro im Sommer wechseln und soll sich mit dem Rekordmeister in Sachen Gehalt und Vertrag einig sein. Der 28-Jährige wurde schon vor der Saison mit München in Verbindung gebracht, die weiterhin nach Verstärkung für die Innenverteidigung sind.

Dante: Über FC Bayern in die Selecao

Dante selbst heizt die Spekulationen über einen Wechsel zum FC Bayern München weiter an: „Wir müssen realistisch bleiben: Wenn Dante bei Borussia spielt, ist das das Eine. Aber Dante bei Barcelona, Real Madrid, Bayern München oder Manchester United ist doch was ganz anderes. Tut mir leid, aber das ist doch logisch“, erklärte der Brasilianer mit dem Kult-Afro dem „Express“. Mit einem Wechsel zu einem Spitzenverein erhofft er zugleich, dass seine Chancen auf eine Nominierung für die brasilianische Nationalmannschaft deutlich steigen würden. In Hinblick auf die WM 2014 in Brasilien für den Abwehrspieler nicht ganz unwichtig. Und Chancen auf einen Stammplatz in der Münchener Abwehr sind ihm problemlos zuzutrauen.

Zuletzt soll angeblich auch Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 auf der Wunschzettel des FCB gestanden haben, die sich aber nun scheinbar für Dante entschieden haben.