Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Dardai setzt in Dortmund auf frische Kräfte

Berlin – Hertha-Trainer Pal Dardai will beim Pokal-Achtelfinale in Dortmund auf einige frische Kräfte setzen. Der beim jüngsten 1:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt in der Fußball-Bundesliga gesperrte Niklas Stark soll wie auch Per Skjelbred ins Team der Berliner zurückkehren.

«Ich überlege, zwei frische Sechser zu bringen. Vladimir Darida und Valentin Stocker sind viel gelaufen. Wir müssen es gut zusammenbasteln», sagte Dardai. Zumal Hertha nach dem Pokal schon wieder am Samstag in der Liga bei Schalke 04 ran muss. «Wir wollen auch da weiter Punkte holen», betonte der Coach.

Linksverteidiger Marvin Plattenhardt soll nach abgeklungenem Infekt am Montag wieder trainieren. «Er wird mitreisen», kündigte Dardai bereits einen Punkt seiner Pokal-Planung an. Hertha tritt am Mittwoch im Achtelfinale des nationalen Cups bei Borussia Dortmund an.

«Wir wissen, was uns erwartet: Eine Topmannschaft, ein geiles Stadion, richtig gute Schnelligkeit. Mehrere Spieler können ein Spiel entscheiden», sagte Dardai über den Kontrahenten. «Trotzdem wollen wir unsere Chance über Leidenschaft und kontrollierten Fußball nutzen.» Im Vorjahr war Hertha im eigenen Stadion im Pokal-Halbfinale am BVB klar mit 0:3 gescheitert.

Fotocredits: Annegret Hilse
(dpa)