Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Wetten, dass? Die Wettarten im Überblick

Wetten, dass? Die Wettarten im Überblick

Fußball, Formel 1, Tennis! Glücksritter haben mit gleich mehreren Wettsystemen die Qual der Wahl. In der Regel bieten Sportwettenanbieter jedoch drei Varianten an, aus denen gewählt werden kann. Welche das sind und was die jeweiligen Wettarten ausmacht, erfahren Sie hier!

Die Einzelwette

Die Einzelwette ist die wohl beliebteste Art zu wetten. Dabei setzt der Spieler auf den richtigen Ausgang des Spiels. Mit dem korrekten Tipp und etwas Glück, ist er nach dem Spiel um ein paar Scheine reicher. Auch im Online-Casino spielt das Glück eine tragende Rolle, das mit einem Casinoratgeber gleich noch einmal erhöht werden kann. Setzt ein Spieler beim Wetten jedoch auf das falsche Pferd, ist alles Geld verloren. Die meisten abgeschlossenen Wetten sind Einzelwetten, da sie einfach zu spielen sind und das Ergebnis schnell feststeht. Die Gewinnchancen bei Einzelwetten sind relativ hoch. Mit großen Gewinnen im mehrstelligen Bereich ist in den meisten Fällen aber nicht zu rechnen.

Die Kombiwette

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es bei der Kombiwette um den Zusammenschluss von mehreren Wetten. Innerhalb dieser Wettart muss der Zocker mindesten drei Wetten spielen. Wie viele Wetten maximal gespielt werden können, legt der Anbieter fest. Bei vielen Wettanbietern sind bis zu zehn Wetten möglich. Als gewonnen gilt die Kombiwette nur, wenn alle Wetten gewonnen sind.

Mit der Kombiwette kann mit einem relativ kleinen Einsatz viel Geld gemacht werden. Risiko: Ist nur eine Wette verloren, sind alle Einsätze futsch.

Die Systemwette

Wette mit System! Die Systemwette ist die kompliziertere Fortführung der Kombiwette, weshalb sie vor allem von trainierten Spielern gespielt wird. Gegenüber der Kombiwette hat die Systemwette allerdings den entscheidenden Vorteil, dass sie nicht komplett verloren werden kann. Die Systemwette bietet somit eine höhere Gewinnsicherheit!

Auf diese Wettarten setzen Buchmacher

In den vergangenen Jahren hat sich der Markt für Sportwetten enorm vergrößert. Im Portfolio der Buchmacher tummeln sich daher auch neuere Sportarten. Die Praxis zeigt aber, dass häufig auf bekannte Sportarten, wie Fußball, Tennis oder Autorennen gewettet wird.

Die wichtigsten Wettarten für Buchmacher sind folgende:

  • Siegwette
  • Linienwette
  • Platzwette
  • Kombiwette
  • Bereichswette
  • Lay-Wette
  • Dreiwegewette
  • Zweiwegewette
  • Handycapwette
  • Mehrwegwetten

Wettarten: Wie lohnenswert sind sie?

Jeder Spieler spielt nach einer Wettart und entscheidet selbst, welche für ihn am besten ist. Kompliziertere Wettarten sind meist nur eine Spielerei für den Kunden. Die Chancen zu gewinnen, sind deutlich geringer als bei den Einzelwetten. Wem es beim Wetten also eher um das Gefühl des Gewinnens geht, der ist mit einer Einzelwette gut beraten. Mit größeren Erlösen kann bei Kombi- und Systemwetten gerechnet werden.

Foto: Pixabay, 1940307, tlemens

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.