Home / VfL Wolfsburg / Diego: Fenerbahce Istanbul bekundet Interesse am Spielmacher vom VfL Wolfsburg

Diego: Fenerbahce Istanbul bekundet Interesse am Spielmacher vom VfL Wolfsburg

Autor: Robert

Diego befindet sich weiter auf der Suche nach einem neuen Verein und könnte den VfL Wolfsburg nun in Richtung Türkei verlassen. Der brasilianische Spielmacher soll angeblich beim Traditionsklub Fenerbahce Istanbul auf der Wunschliste stehen. Doch noch fordert Diego zuviel Gehalt.

Diego © Florian K. / Wikipedia Nachdem der Wechsel von Diego in seine Heimat zu Flamengo Rio de Janeiro geplatzt ist, steigen die Chancen, dass der technisch beschlagene Mittelfeldspieler in der kommenden Saison wider erwartend für den VfL Wolfsburg aufläuft. Es sei denn, man findet noch einen Abnehmer. Den könnte man in Fenerbahce Istanbul gefunden haben. Denn wie die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ berichtet, sollen die Türken am 27-Jährigen interessiert sein und sich mit einer Verpflichtung beschäftigen.

Diego will 6 Mio. netto – Fenerbahce blockt

Während Fener scheinbar durchaus bereit ist, dem VfL Wolfsburg eine Ablöse von bis zu 10 Millionen Euro für Diego zu zahlen, könnte die exorbitanten Gehaltsvorstellungen des ehemaligen Bremers einem möglichen Transfer zunichte machen. Denn Diego soll 6 Millionen Euro netto pro Jahr verlangen, was den Blau-Gelben verständlicherweise momentan noch zu hoch ist.

Fenerbahce Istanbul: Diego als Alex-Nachfolger

Dennoch könnte der Wechsel von Diego zu Fenerbahce Istanbul über die Bühne gehen. Schließlich könnte Diego in die Fußstapfen seines brasilianischen Landsmanns Alex in die Fußstapfen treten. Der 34-jährige Spielmacher, der letzte Saison mit überragenden Leistungen glänzte, will seine Karriere nach dieser Saison beenden und hat selbst Diego als Nachfolger ins Spiel gebracht.Similar Posts:

    None Found

verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: