Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Doll mit Nikosia im Playoff der Champions League

Baku – Thomas Doll hat als neuer Trainer von Apoel Nikosia gleich seine erste Bewährungsprobe bestanden.

Der frühere Coach von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 gewann mit dem zyprischen Fußball-Traditionsverein das Rückspiel in der dritten Qualifikationsrunde der Champions League beim aserbaidschanischen Meister FK Karabach am Dienstag mit 2:0 (1:0). Das Hinspiel in Nikosia hatte Apoel 1:2 verloren und sich danach von Trainer Paolo Tramezzani getrennt.

Tomás De Vincenti (34. Minute/Foulelfmeter) und Urosh Matich (68.) erzielten in Baku die beiden Treffer, die Apoel in die Playoffs der Champions-League-Qualifikation brachten. Den Gegner für Nikosia ermittelten am Abend Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki (Hinspiel 2:2).

Der 28-malige zyprische Meister Apoel Nikosa hatte Doll am 8. August als neuen Trainer verpflichtet. Der 53 Jahre alte frühere Nationalspieler erhielt einen Vertrag bis Mai 2021.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.