Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Doping in der Bundesliga ?

Nach dem gestern Peter Neururer über Doping in der Fussbalbundesliga berichtete, packt heute der nächste Trainer aus. Michael Krüger, der nächste Saison den 1. FC Saarbrücken trainieren wird, bestätigte, dass zahlreiche Spieler verbotene Substanzen zu sich genommen hätten. Zwischen 1976 und 1980 war Krüger Spieler bei Armenia Hannover und hat dort anscheinend schon von den einen oder anderen Spieler gewußt, die Captagon nehmen würden. Da es aber Mannschaftskameraden waren, würde er keine Namen verraten. Besonders vor wichtigen Spielen und an heißen Tagen hätte Spieler überwiegend Dopingmittel zu sich genommen. Krüger, der Assistenztrainer von Neururer bei Schalke war, konnte bei Schalke aber keine Auffälligkeiten beobachten, die auf Dopingeinnahmen schliessen könnten. Man darf gespannt, ob mit Neururer eine ähnliche Lawine ausgelöst wird wie im Radsport, nachdem Jef d’Hont über strukturiertes Doping bei Team Telekom berichtete.