Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Eintracht-Kapitän Meier fällt nach Knöchel-OP wochenlang aus

Frankfurt/Main – Alexander Meier vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt fällt nach einer Knöcheloperation mehrere Wochen aus. Der Kapitän der Hessen hatte sich die Verletzung beim Joggen im USA-Urlaub zugezogen.

«Natürlich bin ich enttäuscht, dass mir so was passiert ist. Aber ich wollte auch so schnell wie möglich operiert werden, damit ich nicht so viel Zeit verliere und bald wieder fit bin», sagte Meier der «Bild»-Zeitung.

Der 34-Jährige fehlt der Eintracht damit zunächst in der Saisonvorbereitung, die am 28. Juni mit nicht öffentlichen Leistungstests beginnt. Meier, der noch einen Vertrag bis zum Sommer 2018 besitzt, war bereits in der Schlussphase der abgelaufenen Spielzeit wegen einer Fersenentzündung zwei Monate lang ausgefallen.

Fotocredits: Ina Fassbender
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.