Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Elf Zahlen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

4 – Keinen von vier Elfmetern in dieser Saison konnte Bayer Leverkusen verwandeln. Am Samstag scheiterte Chicharito.

4 – Mal in Serie hat der VfL Wolfsburg zu Hause verloren, ein Negativ-Rekord

5 – Mal ist Berlins Salomon Kalou bisher zum Elfmeter angelaufen – und traf jedes Mal

8 – Bundesligaspiele ist Mönchengladbach bereits ohne Sieg. Das gab es zuletzt vor fast drei Jahren unter Trainer Lucien Favre.

11 – Der FSV Mainz 05 gehört zu den Lieblingsgegnern von Robert Lewandowski. Gegen die Rheinhessen traf der Pole in sieben der vergangenen acht Spiele immer – und dabei insgesamt elfmal.

12 – Max Kruse erzielte sein erstes Bundesliga-Tor für Werder und war damit der zwölfte Bremer, der sich diese Saison in die Torschützenliste eintrug. Das ist Bundesliga-Spitze.

13 – RB Leipzig und 1899 Hoffenheim sind die beiden einzigen ungeschlagenen Mannschaften nach 13 Spieltagen.

15 – Tore hat Pierre-Emerick Aubameyang in den ersten 13. Bundesliga-Partien erzielt – genauso viele wie in der vergangenen Saison zum selben Zeitpunkt.

22 – Nur für rund 22 Stunden war der FC Bayern wieder Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Dann zog RB Leipzig mit einem Sieg gegen Schalke 04 wieder vorbei.

28 – Mal in Serie hat der BVB kein Heimspiel verloren. Damit wurde der Vereinsrekord weiter verbessert.

32 – Gegentore hat Werder Bremen nach 13 Spieltagen schon kassiert – so viel wie noch nie zuvor

Fotocredits: Carmen Jaspersen
(dpa)