Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Elkin Soto gibt sich optimistisch für die Rückrunde

Im Mai berichteten wir über Elkin Soto nach seiner Knie-OP (hier). Im Spiel gegen den Hamburger Sportverein am 32. Spieltag der letzten Saison zog sich der Kolumbianer eine schwere Knieverletzung zu. Nun möchte der 35-jährige spätestens zur Rückrunde wieder fit sein.




Elkin Soto hatte eine Horror-Verletzung. So mussten Sehnen, Gelenke, Kreuzbänder und Co. rekonstruiert werden. Eine Rückkehr in den Profifußball schien lange unwahrscheinlich. Nach nun 14 Wochen und zwei Operationen aber möchte Soto zur Rückrunde 2016 zurück in die Bundesliga. Im Interview mit Sport Bild sagt er:

„Ende November will ich mit dem Lauftraining beginnen. Und mein großes Ziel ist es, Ende der Rückrunde wieder zu spielen. “

Zudem plant der Kolumbianer nach der Saison zurück zu seinem Heimatclub Once Caldas zu kehren und dort noch ein bis zwei Saisons zu spielen. Wichtig ist ihm dabei vor allem die Begleitung seiner Familie, die sich die Rückkehr in die Heimat wünscht. Doch vorerst bleibt er in Mainz, denn hier, so Soto, erhält er die beste medizinische Betreuung, die ihn für weitere Jahre Profifußball fit machen soll!

Video: YouTube