Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

EM: Achtelfinals stehen fest!

Der Taschenrechner wurde bei Seite gelegt und nun stehen die Achtelfinals für die Europameisterschaft in Frankreich fest. Die besten Gruppendritten wurden errechnet: Nordirland, Portugal, Irland und Deutschlands kommender Gegner Slowakei erreichen das Achtelfinale.

Durch den komplizierten und viel umstrittenen Modus, dass sich von ursprünglich 24 EM-Teilnehmern 16 für die nächste Runde qualifizieren, sind neben den Gruppenersten und –zweiten auch die vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale gekommen. Bis zum letzten Spieltag der Vorrunde waren viele Teilnehmer also noch unklar. Seit gestern Abend stehen die letzten Achtelfinalteilnehmer endlich fest!

Neben Deutschlands Gruppengegner Nordirland sind außerdem Portugal, Slowakei und Irland weiter im Turnier dabei. Besonders Überraschungsmannschaft Irland könnte noch für einige unerwartete Ereignisse sorgen. Besonders die irischen Fans haben sehr positiv auf sich aufmerksam gemacht!

Am Ende mussten dann die Türkei und Albanien als schlechtere Gruppendritte die Segel streichen. Der EM-Debütant Albanien schied als schlechtester Gruppendritter aus.
Die Löw-Elf trifft zum Start der K.O.-Phase auf die Slowakei. Am Sonntag um 18:00 Uhr wird das Spiel zwischen dem Weltmeister und dem Underdog in Lille angepfiffen. Das vermeintliche Topspiel gibt es dann am Montag um 18:00 Uhr im Stade De France. Hier trifft Europameister Spanien auf Italien!

Alle Begegnungen im Überblick:

Samstag

Schweiz – Polen (15:00 Uhr, St. Etienne)
Wales – Nordirland (18:00 Uhr, Paris)
Kroatien – Portugal (21:00 Uhr, Lens)

Sonntag

Frankreich – Irland (15 Uhr, Lyon)
Deutschland – Slowakei (18:00 Uhr, Lille)
Ungarn – Belgien (21:00 Uhr, Toulouse)

Montag

Italien – Spanien (18:00 Uhr, St. Denis)
England – Island (21:00 Uhr, Nizza)

Foto: Starpress, 02392471, AEDT