Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Fawzi Chaouchi – Hannover 96 hat algerischen Torwart im Visier

Der Freitod von Robert Enke hat ganz Deutschland tief erschüttert. Doch im knallharten Profigeschäft muss sich Hannover 96 natürlich auch mit der sportlichen Situation befassen und schaut sich entsprechend nach einem neuen Torwart um. Hierbei scheint der Algerier Fawzi Chaouchi der heißeste Kandidat.

In den letzten Spielen stand Florian Fromlowitz im Kasten der Niedersachsen. Für den 23-Jährigen nach Enkes Tod alles andere als eine leichte Situation, die er aber dennoch souverän meisterte. Nicht umsonst zählte der ehemalige Keeper vom 1. FC Kaiserslautern seit Wochen zu den stärksten Hannoveranern. Doch es ist verständlich, dass Hannover 96 die Augen nach einem Konkurrenten für Fromlowitz offen hält.

Zum Schnäppchenpreis im Winter
Dabei richtet sich der Blick nach Frankreich. Fawzi Chaouchi vom algerischen Klub französischen Zweitligisten ES Sétif ist das Objekt der Begierde. Und offenbar sind die Niedersachsen in Sachen Verpflichtung schon weiter, als die obligatorischen Interessenbekundungen, haben doch schon erste Gespräche stattgefunden. Der 24-Jährige könnte bereits in der Winterpause für ca. 800.000 Euro von Hannover 96 unter Vertrag genommen werden.

Chaouchi heiß begehrt
Der Algerier hat mit 1,92 Meter das Gardemaß für einen Torwart und konnte auch schon auf internationaler Bühne auf sich aufmerksam machen. So hatte Chauchi im entscheidenden WM-Qualifikationsspiel gegen Ägypten mit zahlreichen Glanzparaden hohen Anteil daran, dass die Nordafrikaner 1:0 gewannen und sich so für die WM in Südafrika qualifizierten.

Hannover 96 sollte schnell jedoch schnell handeln. Schließlich steht Fawzi Chaouchi auch bei den französsichen Erstligisten Olympique Marseille, Paris St. Germanin und dem FC Sochaux auf der Beobachtungsliste.

4 Comments

  1. Sport Guider

    11. Dezember 2009 at 02:23

    Habe auch schon gehört und gesehen, dass der ein super Keeper ist. Auf jeden Fall zuschalgen…

  2. teguig

    11. Dezember 2009 at 13:44

    er ist sehr sehr gut sofort zuschlagen

  3. Schportsfreund

    12. Dezember 2009 at 17:21

    ESS Setif ist ein Klub der algerischen 1. Liga und stand im Finale der Afrika-meisterschaft vor knapp einer Woche. Ich frage mich manchmal wie die Schpocht-journalisten arbeiten?!

  4. risery

    14. Dezember 2009 at 12:15

    wäre nen super geschäft! bloß die frage, ob es nicht wirklich reizvollere Vereine als H96 gibt…