Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Barcelona: Mats Hummels im Gespräch?

Mats Hummels vin Borussia Dortmund hat angeblich das Interesse vom FC Barcelona geweckt und wird bereits als potentieller Neuzugang für die kommende Saison gehandelt. Doch haben die Katalanen überhaupt Handlungsbedarf in der Abwehr.

Mats Hummels ist für viele der beste und kompletteste Innenverteidiger der Bundesliga. Kein Wunder, dass der 22-jährige Nationalspieler auch das Interesse europäischer Topklubs weckt. Mit dabei kein Geringer als der FC Barcelona. Wie der spanische Radiosender „Cadena Ser“ berichtet, steht der Abwehrspieler von Borussia Dortmund ganz oben auf der Wunschliste.

Hummles: Für 18 Mio. Euro zum FC Barcelona? 

Zum Schnäppchenpreis wäre Hummels allerdings nicht zu haben, hat er doch noch Vertrag bis 2014 bei einem Marktwert von 18 Millionen Euro (laut „transfermarkt“). Doch was ist dran am Gerücht?

Beim FC Barcelona stehen mit Gerard Pique, Carles Puyol und Nachwuchsspieler Andreu Fontas nur drei Innenverteidiger im Kader. Klingt nicht viel, doch aufgrund der taktischen Umstellung von Barca-Trainer Pep Guardiola ausreichend. Denn seit dieser Saison spielt der amtierende Champions-League-Sieger mit einer Dreierkette in der Abwehr, so dass für das Abwehrzentrum somit kein akuter Handlungsbedarf entsteht.

Dennoch: Aufgrund seiner außergewöhnlichen Qualitäten wird Mats Hummels früher oder später ernsthaftes Interesse eines großen Klubs wecken. Dann darf man gespannt sein, ob er den BVB verlässt.

One Comment

  1. H. Michel

    27. März 2013 at 15:56

    Natürlich stehen gute Spieler immer im Fokus von anderen Vereinen. Was soll man dazu sagen? Täglich wird irgendwo eine neue Sau durchs Dorf gejagt.

    Alles nur Kaffeesatz-Leserei, mehr nicht.