Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Bayern: Franck Ribery wieder verletzt – wochenlange Pause nach Knieverletzung?

Der FC Bayern München wird wohl mehrere Wochen auf Franck Ribery verzichten müssen. Der französische Superstar hat sich beim Rückrundenauftakt in Wolfsburg (1:1) eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen. Es besteht großer Verdacht auf Bänderriss im linken Knie.

[youtube IYevJ42ctk0]

An Franck Ribery haftet das Verletzungspech. Der Flügelflitzer wurde bei einem Abwehrversuch von Josue unglücklich am linken Knöchel getroffen. Dabei verdrehte sich das Knie von Ribery und der 27-Jährige musste mit Tränen in den Augen und gestützt von zwei Assistenten in die Kabine gestützt werden.

Ribery verletzung: Kritik an Josue

Vieles deutet daraufhin, dass sich Franck Ribery eine schwere Bänderverletzung zugezogen hat und somit lange Zeit ausfallen wird. Der Bayern-Star kann einem schon bald Leid tun. Denn schon in der Hinrunde fiel mit Bänderriss im rechten Sprunggelenk wochenlang aus.

Ob Josue in dieser Situation hätte so reingehen müssen, ist fragwürdig. FCB-Trainer Louis van Gaal beschwerte sich zumindest nach dem Spiel im TV über die Aktion des Brasilianers. „Ich kann nur sagen, dass der Ball bei Josues Einsatz schon lange weg war.“

Fast schon wie ein schlechter Witz: Für den verletzten Ribery wurde Arjen Robben eingewechselt. Für den Niederländer war es nach einer langwierigen Oberschenkverletzung der erste Einsatz im Dress des FC Bayern München in der laufenden Saison.