Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Bayern: Kommt Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach?

Patrick Herrmann wird als Neuzugang beim FC Bayern München gehandelt. Anders als im Fall Marco Reus sollen die Chancen der Bayern auf das Offensiv-Talent von Borussia Mönchengladbach größer sein. So könnten gleich zwei Gladbacher in der kommenden Saison im Trikot des FC Bayern spielen.

Im Winter musste der FC Bayern eine herbe Schlappe im Transferpoker um Marco Reus einstecken, der sich für einen Wechsel zu Borussia Dortmund entschied. Doch nun haben Münchner die Fühler nach einem anderen Rohdiamant der Gladbacher gestreckt: Patrick Herrmann!

Patrick Herrmann zum FC Bayern?

Dabei sollen sich Bayern München nicht nur mit Innenverteidiger Dante in fortgeschrittenen Verhandlungsgesprächen befinden, sondern auch bei Herrmann sind die Vorzeichen laut „4-4-2.com“ positiv. Es wäre sicher ein kleiner Transfercoup, sollte sich der variable Mittelfeldspieler für den FC Bayern entscheiden, zumal er von vielen anderen Klubs umworben wird, die ihm mehr Spielzeit garantieren würden.

FC Bayern: Große Konkurrenz für Herrmann

Schließlich fühlt sich Patrick Herrmann im linken oder rechten Mittelfeld am wohlsten, wo der Rekordmeister mit Franck Ribery und Arjen Robben klangvoll besetzt ist. Zudem wird im Sommer mit Xherdan Shaqiri ein großes Talent zum FC Bayern München stoßen, der ebenfalls im offensiven Mittelfeld seinen Platz suchen wird.

Dennoch: Herrmann hat das Potential, sich in München durchzusetzen. Doch vielleicht käme für den 21-Jährigen ein Wechsel im Sommer zu früh. Und Borussia Mönchengladbach wird dem Verkauf eines weiteren Hoffnungsträgers nicht so schnell zustimmen, zumal er noch Vertrag bis 2014 hat.