Home / Bayern München / FC Bayern München: David Alaba erleidet Ermüdungsbruch, auch Rafinha verletzt

FC Bayern München: David Alaba erleidet Ermüdungsbruch, auch Rafinha verletzt

Autor: Riko

Die Saisonvorbereitung ist in vollem Gange und schon jetzt hat Trainer Jupp Heynckes beim FC Bayern Grund zur Sorge. Zwei Profis haben sich in der vergangenen Woche schwer verletzt und werden sowohl im DFB-Pokals, als auch in den ersten Ligaspielen ausfallen.

In der vergangenen Woche haben sich David Alaba und Rafinha bei einem Testspiel gegen den SSC Neapel verletzt und vor allem bei David Alaba sieht es so aus, als würde der Defensivallrounder zum Saisonstart ausfallen.

Ob die Münchner nach dem Verletzungspech der beiden Abwehrspieler noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen werden, ist offen.

Zum Saisonstart der Fußball-Bundesliga wird der deutsche Fußball-Rekordmeister aller Voraussicht nach auf David Alaba verzichten müssen.

Der 20 Jahre alte Österreicher erlitt beim 2:3 im Testspiel gegen den SSC Neapel in Arco einen Ermüdungsbruch im linken Fuß und fällt rund sechs bis acht Wochen aus.

Das hat Bayern in einer Mitteilung öffentlich gemacht. Am heutigen Montag soll bei einer abschließenden Untersuchung geklärt werden, ob man die Verletzung konservativ behandeln kann oder eine Operation nötig sei.

Rafinha zog sich eine Sprunggelenksverletzung zu

Auch der Brasilianer Rafinha droht für das Pokalspiel bei Jahn Regensburg am 20. August und den Ligaauftakt fünf Tage später bei der SpVgg Greuther Fürth auszufallen. Nach Angaben des Vereins hat sich der Außenverteidiger eine Verletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen und muss etwa vier bis fünf Wochen pausieren. Gegen Neapel war ohne Einwirkung des Gegners ein Band gerissen und ein weiteres überdehnt.

Am Sonntagabend waren die Bayern ohne die zwei Verletzten und die beiden Kapitäne Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zu einer fünftägigen China-Reise aufgebrochen, wo zwei Testspiele anstehen: Am Dienstag trifft man in Peking auf Beijing Guo’an, zwei Tage später  in Guangzhou auf den VfL Wolfsburg.

Im Laufe der Vorbereitung klagen viele Profis über Schmerzen: Die häufigsten Beschwerden sind Verletzungen der Bänder in den Sprunggelenken, Rückenschmerzen (Infos hier: http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Rueckenschmerzen/) oder Knieprobleme.

verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: