Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Bayern München: Jan Kirchhoff kommt ablösefrei im Sommer

Der FC Bayern München hat das Rennen um Jan Kirchhoff gewonnen. Der Innenverteidiger wechselt im Sommer ablösefrei vom FSV Mainz 05 zum deutschen Rekordmeister, wo er einen Vertrag bis 2016 erhält.

Jan Kirchhoff zählte zu den begehrtesten Profis, dessen Vertrag im Sommer ausläuft und die ablösefrei wechseln können. Nun hat sich der hochtelentiere U21-Nationalspieler für Bayern München entschieden. Zuletzt wurde der 22-jährige Abwehrspieler vor allem mit dem FC Schalke 04 und 1899 Hoffenheim in Verbindung gebracht. Aber auch Bayerns derzeit stärkster Konkurrent Borussia Dortmund soll um die Dienste von Kirchhoff gebuhlt haben.

Jan Kirchhoff: FC Bayern glücklich über Neuzugang

Kein Wunder, dass man beim FC Bayern glücklich über den Neuzugang ist: „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen hochtalentierten deutschen U21-Nationalspieler für den FC Bayern verpflichten konnten. Ich persönlich freue mich sehr, dass er die Herausforderung annimmt“, wird Sport-Vorstand Matthias Sammer auf der Homepage des FCB zitiert und ergänzte: „Er ist ein Rohdiamant, hat gute Voraussetzungen.“

Kirchhoff trifft auf starke, aber machbare Konkurrenz

Jan Kirchhoff hat gute Chancen, sich langfristig in der Defensive der Münchener durchzusetzen und wird künftig mit Dante, Jerome Boateng und Holger Badstuber um einen Platz in der Stammelf kämpfen. Zugleich dürfte die Verpflichtung von Kirchhoff auch das Ende von Daniel van Buyten bei Bayern München bedeuten.