Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Bayern will Schwung aufnehmen: «Sehr wichtige Periode»

München – Der FC Bayern München will mit einem Erfolg am Freitag (20.30 Uhr) beim FC Schalke 04 viel Schwung für die anstehenden Englischen Wochen aufnehmen.

«Morgen beginnt eine sehr wichtige Periode», betonte Trainer Carlo Ancelotti mit Blick auf sieben Spiele in den kommenden 20 Tagen. «Wir sind bereit für die Periode, es ist eine sehr wichtige Periode.»

Der körperliche Zustand seiner Fußballer macht dem Italiener vor dem ersten Bundesligaspiel nach der Länderspielpause keine Sorgen. Der Chilene Arturo Vidal kam zwar erst am Donnerstag in München an, Ancelotti geht aber davon aus, dass der defensive Mittelfeldspieler die Reise am Freitag nach Gelsenkirchen mitmacht. Der Portugiese Renato Sanches wäre nach überstandener Oberschenkelblessur eine Option für die Startelf. «Er ist bei 100 Prozent», sagte Ancelotti.

Offensivspieler Douglas Costa ist nach seiner überstandenen Verletzung im linken Oberschenkel ebenfalls fit. «Er ist bereit, er hat diese Woche sehr gut trainiert», berichtete Ancelotti.

An Schalke hat Ancelotti noch von seinen früheren Vereinen wie Real Madrid oder AC Mailand «sehr gute Erinnerungen». Es werde nun aber schwer. «Es ist ein neues Team mit neuen Spielern und neuem Trainer», erklärte Ancelotti. «Am wichtigsten ist aber, wie wir spielen.»

Offensivspieler Arjen Robben und Abwehrspieler Jérôme Boateng sollen am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren. Robben plagte lange eine erneute Adduktorenverletzung, Boateng litt an einem bei der Fußball-EM in Frankreich erlittenen Muskelbündelriss. Verteidiger Holger Badstuber arbeitet nach seinem Knöchelbruch im linken Fuß Mitte Februar weiter am Comeback. Der 27-Jährige mache jeden Tag seine individuellen Einheiten, sagte Ancelotti. «Ich hoffe, dass er bald wieder so weit ist.»

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)