Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Schalke 04: Andrey Arshavin als Ersatz für Jefferson Farfan?

Andrey Arshavin könnte beim FC Schalke 04 die Nachfolge von Jefferson Farfan antreten, sollte dieser sich gegen eine Vertragsverlängerung bei den Königsblauen entscheiden. Der russische Flügelspieler ist kein Unbekannter auf der Schalker-Liste.

Zahlreiche Topklubs haben ein Auge auf Farfan geworfen. Auch mit dem FC Bayern wurde der Rechtsaußen vom FC Schalke 04 in Verbindung gebracht, dessen Vertrag im Sommer ausläuft und der somit ablösefrei wechseln kann. Sollte sich der 27-jährige gegen einen Verbleib in Gelsenkirchen entscheiden, könnte Andrey Arshavin in dessen Fußstapfen treten.

Arshavin: Abslösefrei von Arsenal zu Schalke?

Der Flügelstürmer kommt bei Arsenal London nicht über die Rolle des Edeljokers hinweg und kann ebenfalls nach der Saison ablösefrei wechseln. Angesichts seiner momentanen Situation bei den Gunners, ist eine Vertragsverlängerung nahezu auszuschließen. Warum also nicht als potentieller Farfan-Ersatz zum FC  Schalke 04 wechseln?

Gazprom will Russen auf Schalke sehen

Schon 2009 waren die Knappen am russischen Wirbelwind interessiert, als er noch bei Zenit St. Petersburg aktiv war. Doch Arshavin wollte unbedingt in die Premier League und heuerte bei Arsenal London. Bedenkt man, dass Schalkes russischer Hauptsponsor Gazprom unbedingt einen Russen auf Schalke sehen will, könnte an diesem Gerücht durchaus ein nicht zu unterschätzender Wahrheitsgehalt dran sein.

Arshavin wäre in jedem Fall ein guter Ersatz für Farfan, sollte dieser – wovon man fast ausgehen muss – Schalke 04 im Sommer den Rücken kehren.

 

One Comment

  1. gleb

    25. Januar 2012 at 17:52

    ich finde das arschavin kommen soll zu s04