Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Schalke 04: Ibrahim Afellay kommt vom FC Barcelona

Der Wechsel von Ibrahim Afellay vom FC Barcelona zum FC Schalke 04 ist so gut wie perfekt. Denn dessen niederländische Nationalmannschaftskollege Klaas-Jan Huntelaar hat seinen Landsmann via Twitter bereits begrüßt.

Eine Verpflichtung des 26-Jährigen wäre für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Beim FC Barcelona schmort der Offensivspieler meist nur auf der Ersatzbank, Schalke 04 wäre um einen Klassespieler reicher und Afellay selbst würde endlich mehr Spielzeit bekommen und zudem seine Chancen auf einen Stammplatz in der niederländischen Nationalmannschaft erhöhen.

Huntelaar bestätigt Wechsel via Twitter

Wie die „Sportbild“ berichtet, ist der Wechsel schon perfekt und der Angreifer wird vom FC Schalke 04 für ein Jahr ausgeliehen. Für eine indirekte Bestätigung sorgte zudem S04-Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar, der Ibrahim Afellay schon via Twitter auf Schalke begrüßte. In einem Tweet schrieb er: „Ich heiße Ibrahim Afellay bei Schalke 04 herzlich Willkommen. Morgen um vier Uhr Training. Nicht vergessen.“

Afellay: große Verstärkung für S04-Offensice

Afellay ist für die Knappen zweifelsohne eine große Verstärkung, die dann mit einer klangvollen Offensive um Huntelaar, und den beiden Flügelflitzern Afellay und Farfan auch in der Champions League gute Chancen hätten, die Gruppenphase zu überstehen. Zudem kennt der Neuzugang Schalke-Coach Huub Stevens noch aus gemeinsamen Zeiten beim PSV Eindhoven, was für Afellay sicher ein Vorteil ist, sich beim FC Schalke 04 schnell zurechtzufinden.

Weitere Wechsel auf Schalke?

Doch das Schalker Transfer-Karussell ist noch weiter voll in Fahr. Mit dabei Jurado und Kyriakos Papadopoulos. Letzter wird eifrig von Zenit St. Petersburg umworben, doch die Königsblauen wollen den bärenstarken Innenverteidiger nicht abgeben. Anders die Lage bei Jurado, der wohl für ein Jahr an Spartak Moskau ausgeliehen wird.

Auf dem Transfermarkt herrscht also weiter Hochbetrieb. Daher das Motto: Hier Pizza bestellen, Liveticker einschalten und alle Wechsel verfolgen.