Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

FC Schalke 04 trennt sich von Trainer Weinzierl

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hat sich nach einer enttäuschenden Saison von Trainer Markus Weinzierl getrennt. Das teilte der Fußball-Bundesligist am 9. Juni mit.

Neuer Coach bei dem Revierclub wird Domenico Tedesco, der vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue kommt. Der 31-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

Der 42 Jahre alte Weinzierl hatte den Trainerposten in Gelsenkirchen erst zu Beginn der vergangenen Saison angetreten und beendete die Spielzeit mit dem ambitionierten Club auf dem zehnten Platz.

Tedesco hatte in der abgelaufenen Saison den Zweitligisten Erzgebirge Aue vor dem 24. Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz übernommen und mit einer starken Bilanz von 20 Punkten aus elf Spielen auf Rang 14 geführt und vor dem Abstieg gerettet. Er hatte in Aue eine Ausstiegsklausel, sein Vertrag wurde nach Angaben der Sachsen aufgelöst. Nach dpa-Informationen zahlt der FC Schalke 04 eine Ablösesumme im sechsstelligen Bereich für den Trainer.

Vor seiner Zeit auf Schalke trainierte Weinzierl den FC Augsburg (2012 – 2016) und Jahn Regensburg (2008 – 2012).

Fotocredits: Ina Fassbender,Sebastian Kahnert
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.