Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Frankfurt in Gladbach ohne Abwehrchef Hasebe

Frankfurt/Main – Eintracht Frankfurt muss am Samstag im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach auf seinen Abwehrchef Makoto Hasebe verzichten.

Der 33 Jahre alte Japaner klagt seit dem Länderspiel gegen Australien in der WM-Qualifikation über Kniebeschwerden. «Makoto spürte nach dem Spiel gegen Australien Schmerzen in seinem Knie. Er hat es im Training wieder probiert, aber es ging nicht. Wir dürfen kein Risiko eingehen», sagte Trainer Niko Kovac. «Das kann eine Sache von nur wenigen Tagen sein, kann aber auch länger dauern. Wir müssen jetzt abwarten.»

Der Frankfurter Coach ließ am Tag vor dem Spiel noch offen, ob er nach dem Ausfall von Hasebe auf eine Vierer-Abwehrkette umstellen oder bei einer Dreierkette bleiben wird. In diesem Fall könnte der mexikanische Nationalspieler Carlos Salcedo zu seinem Bundesliga-Debüt kommen. Der Neuzugang von Deportivo Guadalajara fehlte in den vergangenen Wochen wegen der Folgen einer Schulter-Operation. «Carlos ist sicherlich noch nicht auf dem Stand, auf dem er sein könnte. Aber ich bin mit seinem Stand zufrieden. Er ist für morgen eine Alternative», sagte Kovac.

Fotocredits: Andreas Arnold
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.