Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Fußball Bundesliga – 3. Spieltag

Wie zu erwarten war, haben sich die Bayern auch nicht gegen Hannover lumpen lassen. Sie haben souverän mit 3:0 gewonnen und haben jetzt 9 Punkte und 10:0 Tore. Einzige Kritik am Spiel gegen Hannover war die mangelnde Torausbeute, denn wenn die Bayern konsequent und konzentriert gespielt hätten, hätten sie sicherlich 5 oder 6 Tore schiessen können. Leider hat sich Luca Toni beim Spiel gegen Hannover eine Zerrung zugezogen und fällt damit wohl nächstes Wochenende gegen Hamburg aus.

Spielen die Münchner so weiter, werden die anderen Titelanwärter wohl vergebens hinterher rennen. Für sie wird dann nur noch Platz zwei und drei realistisch sein.

Für Überraschungen sorgen weiter die Kleinen. Bielefeld ist Zweiter, Bochum auf Platz 3 konnte am Freitag Hamburg besiegen und Eintracht Frankfurt ist nach dem 1:0 Sieg gegen Hansa Rostock auf Platz 4. Rostock ist zur Zeit die einzige Bundesligamannschaft, die noch keinen Punkt hat.

Während die Bayern vorwärts marschieren, tun sich die vermeintlichen Titelanwärter in der Anfangsphase der Bundesliga sehr schwer. Der VfB Stuttgart konnte dank des genehsenden Gomez 1:0 gegen Duisburg gewinnen, Werder Bremen tat sich in Nürnberg auch sehr schwer, siegten aber dennoch 1:0. Schalke musste sich in Wolfsburg mit einem 1:1 zufriedengeben.

Die Spiele im Einzelnen:

Wolfsburg : Schalke 1:1
Frankfurt : Rostock 1:1
München : Hannover 3:0
Stuttgart : Duisburg 1:0
Leverkusen : Karlsruhe 3:0
Nürnberg : Bremen 0:1
Bielefeld : Berlin 2:0
Dortmund : Cottbus 3:0
Bochum : Hamburg 2:1

Tabelle: