Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Fussball Bundesliga – 4.Spieltag

Der HSV hat es den anderen Bundesligamannschaften gezeigt, wie man gegen den 1. FC. Bayern München zumindest unendschieden spielt. Die Hanseaten konnten ein 0:1 kurz vor Schluss noch in ein 1:1 umwandeln. Zidan, der nur wenige Minuten vorher eingewechselt wurde, konnte sich gegen die Abwehr der Bayern durchsetzen und den Ball ins Tor stochern. Zuvor konnte Miroslov Klose in der 70. Minute sein 100. Bundesligator feiern. Ein Ergebnis, mit dem sicherlich beide Mannschaften zufrieden sein können.

Weniger zufrieden sind die Stuttgarter mit ihrem Saisonstart. Gestern verloren sie auch noch im Baden-Württembergischen Derby gegen Karlsruhe 1:0. Nach schwacher Leistung konnten die Kaerlsruher in der 54. das 1:0 schiessen und anschliessend auch verwalten. Der VfB befindet sich momentan in der Krise. Mit dieser Leistung wird die Champions Leage nur ein sehr kurzes Gastspiel werden.

Aus der Krise rausgeschossen haben sich die Bremer. Dank Diego konnten sie sich für die Champiuons Leage in der vergangenen Woche qualifizieren und konnten gegen Frankfurt auch einen weiteren Sieg einfahren. Die Kogge befindet sich wieder auf Zielkurs.

Die andere Kogge aus dem Norden scheint immer mehr gefahr zu laufen zu sinken. Hansa Rostock bleibt die einzige Mannschaft, die noch keine Punkte holen konnte. Auch gegen Dortmund blieb ihnen das Glück verwehr. Gut gespielt aber unglücklich verloren. Der Präsident der Rostocker bleibt aber dennoch ganz locker, er sagte, dass noch 90 Punkte zu holen sind und das es jetzt noch kein Grund zur Sorge gibt.

Das gleiche gilt auch für Cottbus. Sie haben gegen Nürnberg das Spiel bestimmt und sind zu recht auch mit 1:0 in Führung gegangen, aber kassierten dann das unglückliche 1:1.

Die Spiele im Detail:

Hamburg : München 1:1
Karlsruhe : Stuttgart 1:0
Berlin : Wolfsburg 2:1
Bremen : Frankfurt 2:1
Rostock : Dortmund 0:1
Hannover : Bochum 3:2
Duisburg : Bielefeld 3:0
Cottbus : Nürnberg 1:1
Schalke : Leverkusen 1:1

Die Tabelle: