Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Gerücht: VfL Wolfsburg an Ronaldinho interessiert

Der VfL Wolfsburg plant einen Transfercoup und möchte Ronaldinho vom AC Mailand verpflichten. Das sind zumindest die Traumvorstellungen des neuen Wölfe-Trainer Steve McLaren.

Hält der Größenwahn beim VfL Wolfsburg Einzug? Anscheinend schon, denn Steve McLaren, der erst kürzlich als neuer Cheftrainer vorgestellt wurde, will Ronaldinho verpflichten.

Der etwas in die Jahre gekommene brasilianische Superstar steht derzeit noch beim AC Mailand bis 2011 unter Vertrag. Ronaldinho gilt als die wichtigste Neuverpflichtung, wie zumindest das niederländische Sportportal „voetbalonline.nl“ berichtet.

Doch weitere Fakten nennt die Seite nicht. Wie auch, da es wohl alles andere als realistisch ist, dass der 30-Jährige wirklich nach Wolfsburg wechselt. Sollte es McLaren tatsächlich gelingen, Ronaldinho vom VfL Wolfsburg zu überzeugen, hätte er sich gleich zu Beginn seiner Amtszeit ein Denkmal verdient. Doch der Brasilianer, der nicht in das WM-Aufgebot der Selecao berufen wurde, ist nicht der einzige prominente Name auf der Wunschliste. So will McLaren auch angeblich Micah Richards verpflichten. Den Außenverteidiger von Manchester City kennt McLaren noch aus seiner Zeit als englischer Nationaltrainer.

Auf jeden Fall ist ein Transfer von Richards wahrscheinlicher als das Ronaldinho bald im Mittelfeld zaubert.