Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Gewalt in Bundesliga

Seit 1994 sind am Rande von Fussballspielen aus der 1. und 2. Bundesliga 3.600 Menschen verletzt worden. Davon sind nach Angaben der Bundestagspressestelle 660 Polizisten und 1.616 Unbeteiligte Zuschauer. Die restlichen 1.324 Personen sollen als Gewalttäter ausgemacht worden sein. Allein schon in der Saison 2005/2006 sind 4.576 Strafverfahren eingeleitet worden, somit sei seit Mitte der 90iger Jahre die Anzahl der Strafverfahren gestiegen. Die Datenbank der polizei „Gewalttäter Sport enthielt den Angaben zufolge fast 9.400 Einträge. Man muss aber auch dazu sagen, dass in der Datenbank alle Straftäter aufgelistet sind, die mit sämtlichen Sportereignissen im Zusammenhang stehen.