Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ginter hofft auf WM-Teilnahme: «Mein großes Ziel»

Mönchengladbach – Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter hofft nach seinen zuletzt überzeugenden Leistungen in der DFB-Auswahl und bei Borussia Mönchengladbach auf eine Nominierung für die WM in Russland.

«Ich glaube schon, dass ich den Bundestrainer beim Confed Cup und auch in den Länderspielen danach überzeugen konnte», sagte der Verteidiger der Deutschen Presse-Agentur. «Auch der Schritt nach Gladbach hat mir wahnsinnig gutgetan. Natürlich ist die WM mein großes Ziel, ich will auf jeden Fall dabei sein.»

Der 24-Jährige war im vergangenen Sommer von Borussia Dortmund an den Niederrhein gewechselt und spielte seither in allen 26 Bundesliga-Spielen über die volle Distanz. Die nächsten Länderspiele bestreitet die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am 23. März in Düsseldorf gegen Spanien und am 27. März in Berlin gegen Brasilien.

Ginter rechnet damit, dass der Kader für diese beiden Spiele bereits Aufschlüsse über den WM-Kader geben wird. «Klar kann es sein, dass das ein Fingerzeig auf den WM-Kader sein kann. Ich glaube aber auch, dass es immer mal wieder zwei bis drei Überraschungen geben wird, das war 2014 bei mir auch so», sagte er.

Ginter war damals mit dem DFB-Team in Brasilien Weltmeister geworden, bei dem Turnier jedoch nicht eingesetzt worden. In Russland werde es darauf ankommen, dass in der Mannschaft eine ähnliche Stimmung wie vor dreieinhalb Jahren herrsche. Er habe vollstes Vertrauen in Löw, «dass es ihm wieder gelingen wird, für die richtige Stimmung im Kader zu sorgen, dass keine Unruhe da ist und fokussiert auf das Ziel hingearbeitet wird», sagte er.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.