Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Gladbach ohne Hazard beim HSV

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach muss im Viertelfinalspiel des DFB-Pokals beim Hamburger SV am Mittwoch (18.30 Uhr) weiterhin auf Thorgan Hazard verzichten.

Der Belgier hatte sich im Europa-League-Spiel beim AC Florenz eine schmerzhafte Knie- und Schienbeinverletzung zugezogen und steht frühestens am Samstag im Spiel gegen den FC Schalke 04 wieder zur Verfügung. Ansonsten sei die Mannschaft körperlich in hervorragender Verfassung, befand Hecking, der vor seinem zehnten Pflichtspiel mit seinem neuen Club steht.

Die 0:8-Niederlage der Hamburger in München spiele für ihn keine große Rolle, meinte Borussias Coach. «Das ist ein anderer Wettbewerb und ein neues Spiel. Wir brauchen einen perfekten Abend und stellen uns auch auf 120 Minuten ein», sagte Hecking. Sportdirektor Max Eberl warnt auch nach fünf Auswärtssiegen in Serie davor, den Gegner zu unterschätzen: «Der Weg nach Europa wird kürzer, aber die Hürden werden höher.»

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.