Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Gladbachs verletzter Herrmann kann Heimreise antreten

Berlin – Der erneut verletzte Gladbacher Profi Patrick Herrmann konnte am Tag nach der 0:3-Niederlage der Borussia bei Hertha BSC am Samstag mit seinem Team die Heimreise antreten.

In der Nacht war bei einer Untersuchung in einem Berliner Krankenhaus ein Knöchelbruch ausgeschlossen worden. Nach dem Flug nach Düsseldorf soll eine MRT-Check Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Herrmann musste nach einem unglücklichen Zweikampf mit Herthas Stürmer Vedad Ibisevic ausgewechselt werden. Mit Krücken ging es aus der Klinik zurück ins Berliner Teamhotel und dann am Vormittag in den Flieger. Gladbachs Trainer André Schubert geht «mit Sicherheit» von einer «schweren Bänderverletzung» aus. «Für uns war es ein absolut gebrauchter Tag», sagte der Coach.

Der 25 Jahre alte Herrmann war in dieser Saison bereits einige Wochen wegen eines Muskelfaserrisses ausgefallen und hatte zuvor lange wegen eines Kreuzbandrisses im Knie gefehlt.

Fotocredits: Rainer Jensen
(dpa)