Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Goldene Zeiten: Das Vermarktungspotential der Bundesliga

Die Fußball-Bundesliga, eine der besten Ligen der Welt und ein Sportbereich mit Marketing Potential in nahezu unbeschränkter Höhe. Die Spiele der deutschen Fußball-Bundesliga werden weltweit übertragen und die Fernsehrechte anderer Länder lassen sich diese eine ganze Menge kosten. In fast allen Fifa-Mitgliedsstaaten können von daher die Spiele fast immer live gesehen werden. Ein Marketinpotential von knapp 72 Millionen Euro und das pro Saison.

Goldene Zeiten: Das Vermarktungspotential der Bundesliga

Asien – Markt mit Zukunft

Gerade der asiatische Markt bietet für die Fußball Bundesliga noch ungeahnte Möglichkeiten. Viele Vereine, so zum Beispiel der FC Bayern München, der seit Jahren seine PR Touren durch den asiatischen Markt unternimmt, haben dies erkannt und forcieren die Werbung in diesem Bereich. Fernsehrechte, Fan-Shops und viele andere Möglichkeiten, die Menschen dort mit der deutschen Fußball Bundesliga zu beglücken lassen sich erschließen. Das Potential für die Rechtevermarktung ist riesig, wenn sich auch die Verhandlungen mit den asiatischen Märkten – vor allen Dingen in China – oftmals als recht schwierig erweisen. Trotzdem werden die Bemühungen um diesen großen Bereich immer weiter ausgebaut.

50 Jahre Erfolgsstory

Gerade in ihre 50. Jubiläumssaison gestartet, steht die Bundesliga so erfolgreich da wie nie. Kontinuierlich wurde die Marketing -Strategie ausgebaut und die Einnahmequellen durch die Rechtevermarktung von Jahr zu Jahr gesteigert. In aller Welt beliebt und geschätzt zu sein, zeugt von einer jahrelangen guten PR Arbeit und Werbung in eigener Sache – Näheres über Marketing bei Media Consulta. Doch ein Ende der Fahnenstange ist noch nicht in Sicht, denn weiterhin arbeiten die Verantwortlichen daran, die Marktanteile der Bundesliga-Clubs und der DFL, der Deutschen Fußball Liga, in aller Welt zu erweitern. Ziel kann und wird es nur sein, die gesamte Welt mit den spannenden Spielen der Fußball Bundesliga zu versorgen.

Immer am Ball bleiben

Getreu diesem Motto geht die Marketingarbeit der Verantwortlichen für die Rechtevermarktung der Fußball Bundesliga immer weiter. In Konkurrenz zu den anderen Ligen der Welt muss eine Stellung gewahrt und ausgebaut werden. Um diese Ausweitung der Stellung auf dem internationalen Markt kümmert sich der Bundesliga Chef-Vermarkter Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises mit seinem Team. Vertreter von TV-Anstalten aus unterschiedlichen Ländern treffen sich so regelmäßig auf Einladung der DFL hier in Deutschland, um über die Rechtevergabe zu verhandeln.

Bild gestellt von: Fotoimpressionen – Fotolia