Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Hannover 96: Kim Ojo – kommt wieder ein Stürmer aus Norwegen?

Hannover 96 ist auf Stürmersuche und wildert dabei offenbar in Norwegen. Kim Ojo lautet das Objekt der Begierde, der beim SK Brann unter Vertrag steht. Ein möglicher Wechsel könnte schon im Winter über die Bühne gehen.

Hannover 96 hat eine Vorliebe für die norwegische Tippeligaen. Zumindest was die Verpflichtung neuer Spieler angeht. Nachdem die beiden Stürmer Didier Ya Konan und Mohammed Abdellaoue aus Norwegen nach Niedersachsen wechselten und dort voll einschlugen, könnte schon bald ein dritter Angreifer folgen.

Kim Ojo: neuer Torjäger für Hannover 96?

Wie das norwegische Wochenblatt „Verdens Gang“ berichtet, soll Hannover 96 ein Auge auf Kim Ojo geworfen haben. Der 22-jährige Nigerianer zeigt sich in seinem Profidebüt im Oberhaus äußerst treffsicher und markierte in 24 Spielen bereits 13 Treffer. Zwar wiegeln die 96er ab, dennoch scheint ein Transfer alles andere als ausgeschlossen. Zumal Ojo, der erst seit Januar für Brann auf Torejagd geht, die gleichen Berater hat wie Hannovers Sommerneuzugang Henning Hauger.

Ojo ist ein klassischer Mittelstürmer und zählt zu den hoffnungsvollsten Stürmern Nigerias. Der 1,92-m-Mann hat noch Vertrag bis 2013, ein Wechsel im Winter ist aber durchaus realistisch.  Zum einen endet die norwegische erste Liga Ende November und zum anderen wird es für Hannover schwer, die begehrten Ya Konan und Abdellaoue zu halten, an denen bereits einige Klubs ihr Interesse bekundet haben. Somit könnte Kim Ojo als potentieller Ersatz verpflichtet werden.