Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Hans Meyer wird neuer Trainer bei Borussia Mönchengladbach

Wunschkandidat Hans Meyer wird ein zweites Mal Trainer bei der Borussia. Bereits seit mehreren Tagen wurde der Name „Meyer“ mit dem abstiegsbedrohten Verein in Verbindung gebracht, heute folgte nun die offizielle Bestätigung der Vereinsführung.

Es war der 1.März 2003, als Hans Meyer seinen Rücktritt bei den Fohlen bekannt gab. Seit dem ist viel passiert: Meyer rettete die Hertha aus Berlin vor dem Abstieg und wollte sich anschließend zu Ruhe setzen.

Doch einem Angebot aus Nürnberg im November 2005 konnte der Trainer mit den Kult – verdächtigen Sprüchen nicht widerstehen. Auch sie führte er am Ende der Saison aus der Abstiegszone auf einen sicheren achten Platz. Die sich anschließende Saison sollte zu einer sehr erfolgreichen für den ehemaligen DDR Nationalspieler und seinem „Club“ werden. Neben Platz sechs in der Abschlusstabelle, gewannen die Nürnberger mit einem Sieg über den VfB Stuttgart (3:2) den DFB – Pokal.

Im Februar 2008 sollte das Kapitel Nürnberg dann aber wegen „anhaltender Erfolglosigkeit“ beendet sein – nicht ganz allerdings. Der Verein stellte seine Gehaltszahlung nach dem Abstieg an den Trainer ein, die noch bis Mitte 2009 weiterlaufen sollten. Beide Parteien sahen sich vor Gericht wieder und konnten sich zunächst auf keinen Kompromiss einigen. Heute war es dann aber doch soweit und so wird Meyer am neunten Spieltag Interimscoach Ziege auf der Trainerbank ablösen.

Nicht nur Gladbach – Fans wird es freuen das Trainerunikat wieder zu sehen.